Demosongs zum Reinhören

In der Bahn

Songtext zum downloaden

Bullshit in the air

Songtext zum downloaden

Das Unsichtbare

Songtext zum downloaden

Die Gespielin

Songtext zum downloaden


Geflüchtet

Songtext zum downloaden

Flohmarkt in der Staatsanwaltschaft

Songtext zum downloaden

Le vrai Guignol

Songtext zum downloaden

Feuerspeien leichtgemacht

Songtext zum downloaden

Kein Netz

Songtext zum downloaden

De Krog an'n See

Songtext zum downloaden

De Chemnitzr Turmbesteichr

Songtext zum downloaden

Südfall fällt aus

Songtext zum downloaden

Kasseler Berge

Songtext zum downloaden

Wo de Sünn schient

Songtext zum downloaden

Dich wiedersehn

Songtext zum downloaden

Bluß dr Blues

Songtext zum downloaden


Meine CD's

Davon kann ich ein Lied singen (2016)

Klaus Irmscher - CD Davon kann ich ein Lied singen (2016) Abbildung
Klaus Irmscher - CD Davon kann ich ein Lied singen (2016) Abbildung

Diese CD ist zu beziehen für 18,00 Euro inkl. Mwst und Versand über klaus.irmscher@t-online.de

Genarrt, geäfft, geEulenspiegelt
(2010)

Klaus Irmscher - CD Genarrt, geäfft, geEulenspiegelt (2010) Abbildung

Diese CD ist zu beziehen für 13,00 Euro inkl. Mwst und Versand über klaus.irmscher@t-online.de

Das Kurschattenkabinett
(2009)

Klaus Irmscher - CD Das Kurschattenkabinett (2009) Abbildung

Diese CD ist zu beziehen für 13,00 Euro inkl. Mwst und Versand über klaus.irmscher@t-online.de

Der mit dem Koi schwimmt
(2007)

Klaus Irmscher - CD Der mit dem Koi schwimmt (2007) Abbildung

Diese CD ist zu beziehen für 13,00 Euro inkl. Mwst und Versand über klaus.irmscher@t-online.de

Mittendazwischen
(1998)

Klaus Irmscher - CD Mittendazwischen (1998) Abbildung

Spielen Sie auch Gitarre?
(2005)

Klaus Irmscher - CD Spielen Sie auch Gitarre? (2005) Abbildung

Einmal Canossa und zurück
(2007)

Klaus Irmscher - CD Einmal Canossa und zurück (2007) Abbildung

Genarrt, geäfft, geEulenspiegelt
Das Eulenspiegel-Liederbuch

Nun ist das Buch da: 42 Eulenspiegel-Geschichten in Liedform – mit Noten. Auch für Notenunkundige hat es seinen Reiz: Man kann sich die Liedtexte als gereimte satirische Kurzgeschichten in Ruhe auf der Zunge zergehen lassen. Meist kurze Zwischentexte führen von einem Liedtext zum nächsten.
Im ersten Teil kommen von mir zu Lie­dern vertonte alte Eulenspiegel-Historien zusammen.
Im zweiten Teil hole ich Till in die heutige Zeit, und nun reagiert er auf Fracking, Protzbauten, die Bahn im Winter und einiges mehr.
Eulenspiegel ist eine dankbare Satirefigur – sein schräger Charakter läßt mich als Autor meine Themen mit Humor angehen. Und mit dem alten Schelm lassen sich die absurdesten Geschichten erfinden.

Eulenspiegel-Liederbuch von Klaus Irmscher Abbildung

Und nun, ihr lieben Leut, wünsch ich euch ein vergnüglich Lesen!
Eulenspiegel-Hauptstadt Mölln im Februar 2016